paarlife Online-Training


Logo
Logo
Logo


Herzlich willkommen!

Im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie der Universitäten Zürich und Bern untersuchen wir das paarlife-Programm zur Stressbewältigung und Kommunikationsförderung für Paare in Form eines Online Trainings. Ziel der Studie ist es die Wirkung des paarlife Trainings zu evaluieren.

Wer kann teilnehmen?

Die Studie richtet sich an Paare, die ihr Kommunikations- und Stressbewältigungsverhalten verbessern möchten.

Sie können teilnehmen, wenn Sie
  • 18 Jahre oder älter sind
  • Internet-Zugang haben
  • ein gutes Verständnis der deutschen Sprache in Wort und Schrift haben.
  • bereit sind, als Paar an der Studie teilzunehmen

Studienablauf und Dauer der Studie

Wenn Sie an einer Studienteilnahme interessiert sind, können Sie Ihre Email-Adresse unter "Anmelden" eingeben. Hier werden Sie auch um ein Einverständnis zur Studienteilnahme gebeten. Sie erhalten anschliessend einen Zugangscode mit dem Sie sich in das paarlife Online Training einloggen können. Um Ihre Anonymität gewährleisten zu können, möchten wir Sie bitten, für die Studie eine anonymisierte Email-Adresse zu verwenden, die Sie bei verschiedenen Anbietern kostenfrei erstellen können (z.B. hotmail, gmx).

Beide Partner sollten sich jeweils einzeln für die Teilnahme anmelden und ihr Einverständnis geben. Eine Verknüpfung mit Ihrem Partner / Ihrer Partnerin erfolgt dann zu einem späteren Zeitpunkt im Programm.

Nachdem Sie den Zugangscode erhalten haben, werden Ihnen beim ersten Login online einige Fragen gestellt, die der Evaluation des Programms dienen (Dauer: ca. 20 Minuten). Anschliessend können Sie mit dem 5-wöchigen Online Training starten. Für das Training sollten Sie sich während den 5 Wochen mindestens eine Stunde pro Woche reservieren.

Nach den 5 Wochen, sowie 3 und 6 Monate nach Abschluss werden Sie gebeten, die Fragebogen noch einmal online auszufüllen.

Risiken

Uns sind bisher keine Risiken bekannt, die mit der Nutzung des paarlife Trainings verbunden sind.

Datenschutz

In dieser Studie werden verschiedene persönliche Daten von Ihnen erfasst (z.B. Ihr Alter, Geschlecht, Lebenszufriedenheit). Ihr Name und Adresse wird nicht erhoben. Die einzige erhobene Variable, die Sie potentiell identifizierbar machen könnte, ist Ihre Email-Adresse, die in einer verschlüsselten Datenbank gespeichert wird. Trotz technischer Massnahme zur Datensicherheit (z.B. Verschlüsselung der Daten) möchten wir Sie bitten für die Studie eine anonymisierte Email-Adresse zu verwenden, die Sie bei verschiedenen Anbietern kostenfrei erstellen können (z.B. hotmail, gmx). Nach der Anmeldung erhalten Sie einen anonymisierten Zugangscode, über den sämtliche Daten codiert werden. Die Zuteilung von Zugangscode zur Email-Adresse, sowie sämtliche gespeicherte Daten sind nur der Studienleitung sowie StudienmitarbeiterInnen zugänglich (und ggf. bei Kontrollen der Einhaltung ethischer Richtlinien der Ethikkommission bzw. den zuständigen Behörden). Diese Stellen unterliegen der Schweigeplicht. Sämtliche Daten werden verschlüsselt übertragen und gespeichert. Spätere Veröffentlichungen stellen Mittelwerte der Untersuchungsergebnisse dar. Rückschlüsse auf Einzelpersonen sind nicht möglich.

Sie können die Teilnahme an der Studie jederzeit und ohne Angabe von Gründen abbrechen, ohne dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen. Eine Löschung der Daten können Sie bis 6 Monate nach Abschluss des Trainings verlangen. Nach diesem Zeitpunkt werden Email-Adressen und Zugangscodes gelöscht, so dass die Daten vollständig anonymisiert sind.

Anmelden

Zur Teilnahme an der Studie tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie werden dann gebeten Ihr Einverständis zur Studienteilnahme zu geben.

Beide Partner sollten sich jeweils einzeln für die Teilnahme anmelden und ihr Einverständnis geben. Eine Verknüpfung mit Ihrem Partner / Ihrer Partnerin erfolgt dann zu einem späteren Zeitpunkt im Programm.



Login

Wenn Sie sich angemeldet und die Fragebogen ausgefüllt haben, können Sie sich hier in das paarlife Online-Training einloggen.

Passwort vergessen?   Passwort ändern?

Studienleitung / Kontaktpersonen

Birgit Kollmeyer

Guy Bodenmann

Professor für Klinische Psychologie Kinder/Jugendliche & Paare/Familie an der Universität Zürich

Entwickler des paarlife Trainings, welches laufend weiterentwickelt und evaluiert wird.


Thomas Berger

Thomas Berger

Professor für Klinische Psychologie und Coaching und Beratung an der Universität Bern und der Fachhochschule Nordwestschweiz

Mitentwickler der Online Version des paarlife Trainings.


Rebekka Kuhn

Rebekka Kuhn

Mitarbeiterin bei paarlife und Doktorandin bei der Professur «Klinische Psychologie Kinder/Jugendliche & Paare/Familie» an der Universität Zürich

Ist in der Organisation und Öffentlichkeitsarbeit von paarlife tätig und unterstützt die Entwicklung und Testung des paarlife Online-Trainings.

Falls Sie mehr über paarlife erfahren möchten, besuchen Sie unsere Homepage: www.paarlife.ch