Startseite |velibra |Studie |Studienleitung |Datenschutz |Nutzen und Risiken |Anmeldung zur Studie

Studie

Studienziel

Hauptziel der Studie ist es, die Wirkung des internetbasierten Selbsthilfeprogramms velibra zu überprüfen. Hierzu ist es notwendig, eine Interventionsgruppe mit einer sogenannten Wartelistenkontrollgruppe zu vergleichen. Während StudienteilnehmerInnen in der Interventionsgruppe sofort Zugang zum Programm erhalten, müssen TeilnehmerInnen in der Wartelistenkontrollgruppe zunächst 9 Wochen warten und erhalten erst dann Zugang zum Programm.

An wen richtet sich die Studie?

Die Studie richtet sich an Menschen, die unter einer Sozialen Angststörung, einer Generalisierten Angststörung und/oder einer Panikstörung mit oder ohne Agoraphobie leiden. Wenn Sie sich in mindestens einer, der auf der Einstiegsseite zu findenden Beschreibungen dieser Angststörungen erkennen, mindestens 18 Jahre sind, ein gutes Verständnis der deutschen Sprache haben und NICHT in einer akuten Krisensituation sind (siehe unten), können Sie sich für die Studie anmelden. Anschliessend werden wir Ihre Ängste mittels Online-Fragebogen und telefonischem Interview genauer abklären.

ACHTUNG!

Internetbasierte Selbsthilfeprogramme, wie das hier untersuchte, sind in akuten Krisensituationen nicht geeignet. Wir sind nicht 24h/24h erreichbar und können in akuten Krisen, insbesondere wenn Sie Gedanken haben sich etwas anzutun, nicht angemessen reagieren.

Wenn sich Ihr Zustand in der letzten Zeit so verschlimmert hat, dass Ihnen Selbstmord als akzeptable Lösung erscheint, sprechen Sie bitte umgehend mit einem Arzt oder Psychotherapeuten darüber oder wenden sich an die international gültige Notrufnummer Tel. 112, die Sie 24 Stunden täglich erreichen können.

Studienablauf

Nach der Anmeldung erhalten Sie via Email ausführlichere Informationen zur Studie, eine Einverständniserklärung zur Teilnahme und eine ärztliche Unbedenklichkeitserklärung. Für die Teilnahme an der Studie müssen Sie uns die unterschriebene Einverständniserklärung und die von einem Arzt unterschriebene ärztliche Unbedenklichkeitserklärung zusenden (via Email oder postalisch).

Abklärung der Ängste

Nachdem Sie sich definitiv für eine Teilnahme an der Studie entschieden haben, erfolgt online und automatisiert ein erster Abklärungsprozess. Hierbei werden verschiedene Fragen zur Person (z.B. Alter, Geschlecht), zu den Ängsten und zu anderen möglichen Problemen gestellt. Der Abklärungsprozess ist wichtig, weil unser Ansatz nur für Personen geeignet ist, die vornehmlich und in erheblichem Ausmass an Ängsten leiden. Neben den Online-Fragebogen wird mit allen TeilnehmerInnen ein persönliches telefonisches Interview durchgeführt, um die Ängste weiter abzuklären. Personen, denen wir aufgrund dieser Abklärung andere Angebote (z.B. eine traditionelle Psychotherapie) oder auch keine besonderen Massnahmen empfehlen, können das Programm trotzdem kostenlos nutzen.

Zufällige Zuteilung

StudienteilnehmerInnen werden nach dem Zufallsprinzip einer von zwei Behandlungsbedingungen (zwei inhaltlich leicht unterschiedlichen Programmen) oder einer Wartelistenkontrollgruppe zugeteilt. TeilnehmerInnen, die der Warteliste zugeteilt werden, erhalten nach 8 Wochen Wartezeit Zugang zum Programm.

Dauer und Durchführung

Die Intervention geht über einen Zeitraum von 9 Wochen und umfasst die Bearbeitung der verschiedenen Selbsthilfemodule und Übungen im Programm velibra (siehe velibra).

Begleitdiagnostik

Alle TeilnehmerInnen durchlaufen neben der ausführlichen Diagnostik vor Beginn der Behandlung eine Abklärung unmittelbar nach Ende der Behandlung oder nach Ende der Wartezeit (nach 9 Wochen). Diese Abklärung umfasst wiederum Online Fragenbogen und ein telefonisches Interview. Zusätzlich erfolgt 6 Monate nach Beenden der Intervention eine weitere Abklärung, um die langfristige Wirkung des Programms zu untersuchen.

Kostenlose Teilnahme und widerrufen der Teilnahme

Die Teilnahme an der Studie und die Nutzung des Behandlungsprogramms ist kostenlos und selbstverständlich freiwillig. Sie können die Teilnahme an der Studie jederzeit widerrufen.